Deutsch English Nederlands België
 

News

 

Aktuelles bei AUER Packaging

AUER beliefert Großbaustelle von namhafter Baumarktkette

11.2011

Mit dem zukunftsweisenden Regenwasser-Versickerungssystem „Rigoletto“ ist die Firma AUER mit ihrem neuen Geschäftsbereich AUER Rain Solutions erfolgreich in ein weiteres Marktsegment vorgestoßen, in dem hochwertige, robuste Kunststoff-Verarbeitung gefragt ist. Rigoletto kommt überall dort zu Einsatz, wo auf Grund des Versiegelns von größeren Flächen durch Baumaßnahmen das Regenwasser nicht mehr wie bisher im Erdboden versickern kann. Der Gesetzgeber schreibt derartige Lösungen seit einiger Zeit in bestimmten Fällen zwingend vor.

Eine große Baumarktkette beauftragte jetzt AUER Rain Solutions mit dem Bau einer Rigolenlösung für seine neue Lagerhalle. Rund um das Gebäude werden dabei sieben große Anlagen mit Rigoletto-Elementen zum Einsatz kommen, um die Wassermassen, die vom Hallendach und der versiegelten Umgriffsfläche ablaufen, kontrolliert versickern zu lassen.

 
 
 

Investition in die Zukunft

07.2011

Für eine neue Generation von Raumsparbehältern fiel kürzlich der Startschuss: AUER Packaging gab beim Weltmarktführer im Bereich der Spritzguss-Werkzeug-Herstellung insgesamt 43 Werkzeuge in Auftrag. Das Gesamt-Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. 5 Millionen Euro. Als Zeitpunkt für die geplante Markteinführung der neuen Raumsparbehälter-Produktlinien peilt Geschäftsführer Robert Auer den Jahreswechsel 2011/12 an.

 
 
 

Inspektionsblock „Rigoletto“
ab sofort lieferbar

03.2011

Werden versiegelten Flächen wie beispielsweise geteerte Parkplätze neu gebaut, schreibt der Gesetzgeber kiesfreie Versickerungsanlagen zur Ableitung des Regenwassers vor. AUER Packaging präsentierte auf der IFAT 2010 erstmalig seinen Inspektionsblock „Rigoletto“, der die strengen gesetzlichen Richtlinien erfüllt. Im Februar 2011 lief die Serienproduktion an, ab sofort ist Rigoletto lieferbar.

Kern des Systems ist ein hochbelastbarer Rigolenfüllkörper aus Polypropylen mit einem Hohlraumanteil von 95%. Er ist mit seitlichen Rohranschlüssen ausgerüstet, die nahezu widerstandslos dreidimensional durchströmbar und beliebig kombinierbar sind. Ein durchgehender Inspektionstunnel ermöglicht den Einsatz von selbstfahrenden Kamerawagen. Der Inspektionstunnel ist mit weitmaschigen Seitengittern versehen, die zur Kontrolle der versickerungswirksamen Außenflächen sowie des gesamten Rigolenvolumens mit allen statisch relevanten Trageelementen dienen. Das Rigolensystem ist für die professionelle Abnahmebefahrung und Wiederholungsprüfung ausgelegt. Ein Einbau ist auch unter Verkehrsflächen und in großen Tiefen möglich.

Zum Abschluss des Inspektionstunnels am Rigoletto sind passende Stirnwandgitter lieferbar. Für direkte Rohranschlüsse sind Stirnwandadapter an die Rigolenstirnseite vorgesehen, die einfach aufgeklickt werden. Die Rigoletto Inspektionsblöcke lassen sich zum raumsparenden Transport versetzt ineinander stapeln.

 
 
 

Produktneuheiten
auf der IFAT 2010

09.2010

Wer sagt, dass Wertstoffbehälter immer langweilig aussehen müssen? AUER Packaging belehrte die Fachbesucher der IFAT Entsorga 2010 in München eines Besseren: Der Hingucker auf dem Messestand des Ameranger Unternehmens war der Prototyp eines neuen, ansprechend gestalteten Wertstoffbehälters. Das schicke Design und die robuste, funktionelle Konstruktion überzeugten die Interessenten auf Anhieb. Aufgrund des positiven Feedbacks geht der Behälter demnächst in Serie – der Produktionsstart ist für das Frühjahr 2011 geplant.

 
 
 

AUER Packaging nimmt
neue Lagerhalle in Betrieb

12.2009

Mit dem Ausbau seiner Lagerkapazitäten trägt AUER Packaging dem steigenden Platzbedarf im Zuge der Erschließung neuer Absatzmärkte in Europa und dem außereuropäischen Ausland Rechnung: Eine komplett neu gebaute Lagerhalle mit insgesamt 7.500 Palettenstellplätzen wurde Ende November 2009 fertig gestellt und im Dezember 2009 in Betrieb genommen.

Mehr Flexibilität in der Produktionsplanung, ein höherer Lieferbereitschaftsgrad und damit kürzere Auftragslaufzeiten sind die erfreulichen Konsequenzen der Expansionsmaßnahme für die AUER-Kunden in aller Welt.

 
 
 

DHL Niederlande setzt auf
AUER-Behälter

11.2009

DHL Niederlande, eine Niederlassung des weltweit führenden Logistikkonzerns Deutsche Post DHL, war von den Eigenschaften der klappbaren Bigboxen KLK 1210 mit 4 Eingriffsklappen so überzeugt, dass sie im November 2009 einen Großauftrag bei AUER Packaging platzierte: Sämtliche Pakete, die mit DHL Niederlande verschickt werden, und damit ein großer Teil der Pakete in den Niederlanden, werden nun in diese Behälter sortiert.

Die Vorteile für DHL Niederlande liegen auf der Hand: Durch die Eingriffsklappen können die Boxen angenehm leicht entleert werden, die gute Stapelbarkeit schafft Platz im Logistikzentrum, und durch die Volumenreduzierung beim Zusammenklappen werden wertvolle Kapazitäten beim Rücktransport und damit bares Geld eingespart.

Durch die flexiblen Produktionsabläufe bei AUER Packaging können auch Aufträge dieser Größenordnung schnell und professionell abgewickelt werden.

 
 
 

AUER PACKAGING JETZT AUCH IM KÖNIGREICH VERTRETEN

07.2009

Nach den erfolgreichen Markteinführungen der letzten Monate in verschiedenen europäischen Ländern, sind die Produkte von AUER Packaging seit Mai 2009 auch im Vereinigten Königreich erhältlich. Die Firmenphilosophie „direkt vom Hersteller“ wird sich sicherlich auch auf dem britischem Markt aufs Neue beweisen. Da das Königreich für Deutschland einer der wichtigsten Handelspartner ist, stellt die Eröffnung des Büros in Birmingham die konsequente Weiterverfolgung des Erfolgsrezeptes, Lager- und Transportbehälter zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis anzubieten, dar.

Kontakt:
AUER Packaging U.K.
4200 Waterside Centre
Birmingham Business Park
UK – Birmingham, B37 7YN

Tel.: 0808 234 3319 (toll free)
Fax: 0808 234 3328 (toll free)


www.auer-shop.co.uk

 
 
 

Direktvertrieb in Belgien und den Niederlanden

06.2009

Nachdem die Produkte von AUER PACKAGING in den BeNeLux-Staaten bislang ausschließlich über einen Handelspartner erhältlich waren, ist das Unternehmen jetzt auch mit eigenen Niederlassungen in Belgien und den Niederlanden vertreten.

„Die erfolgreichen Markteintritt der letzten Monate in mehreren europäischen Ländern haben gezeigt, dass sich unsere Philosophie ‚… direkt vom Hersteller’ aus dem deutschen Markt auch auf andere Länder übertragen lässt. Daher sind wir sicher, mit der direkten Präsenz in den BeNeLux-Staaten einen weiteren Schritt in die richtige Richtung unternommen zu haben“, zeigt sich Geschäftsführer Robert Auer überzeugt.

 
 
 

KAPUZINER GEHT IN DIE
NÄCHSTE RUNDE

05.2009

Das „Kapuziner-Konzept“ der Kulmbacher Brauerei trifft genau den Nerv der qualitäts- und traditionsbewussten Zielgruppe. Deswegen verwundert es nicht weiter, dass AUER Packaging nur etwa vier Monate nach dem erfolgreichen Start im Februar 2009 jetzt mit der Nachproduktion von mindestens 50.000 weiteren Flaschenkästen beauftragt wurde.

Die Idee hinter „Kapuziner“: Mit einem hochwertigen Weizenbier, stilecht abgefüllt in Bügelverschluss-Flaschen, wird die jahrhundertealte Brautradition der Mönche in der Bierstadt Kulmbach zu neuem Leben erweckt. Aus einer engen Kooperation der Kulmbacher Brauerei mit der AUER GmbH und deren Schweizer Design-Partner Estragon entstand ein individueller Flaschenkasten, der Produkt und Markenpersönlichkeit von Kapuziner prägnant und stimmig in Szene setzt.

In hochwertiger Inmold-Labelling-Technik gedruckt, leuchtet dem Kunden im Getränkemarkt ein großes Glas mit frischem Weißbier entgegen, das schon beim Betrachten Lust auf den Genuss macht. Ebenfalls prominent auf dem dunkelgrün durchgefärbten Flaschenkasten steht der dreidimensional wirkende Schriftzug zusammen mit dem Markenemblem, einem sympathischen Kapuzinermönch mit einem Glas Weizenbier.

Geschäftsführer Robert Auer: „Kapuziner ist ein gutes Beispiel dafür, dass die konsequente Umsetzung einer individuellen Markenpersönlichkeit bei der Entwicklung eines Flaschenkastens mit Erfolg belohnt wird.“ Denn das Design des Flaschenkastens folgt den geschwungenen Linien von Bierglas und Logo, und schafft damit auch in seiner Formgebung eine Alleinstellung, die der Einzigartigkeit der nostalgisch angehauchten Premium-Marke voll und ganz gerecht wird.

 
 
 

MARTKEINTRITT IN SPANIEN NACH ERFOLGREICHER MESSEPRÄSENZ

05.2009

Der große Anklang auf der HISPAC 2009 in Barcelona bewies, dass auf dem spanischen Markt ein ernstzunehmendes Nachfrage-Potenzial für die Produkte von AUER Packaging existiert. Erstmals wurde auf dieser Messe auch ein befüllter AUER IBC-Container dem Publikum vorgestellt, der auf reges Interesse stieß. Die erfolgreiche Messepräsenz in Barcelona war zugleich der Starschuss für den Markteintritt von AUER Packaging in Spanien.

Seit Mai 2009 rollen nun regelmäßig Waren-Lieferungen von AUER Packaging in Richtung Iberische Halbinsel, das Land hat sich in kürzester Zeit zu einer der wichtigsten Säulen im Europa-Geschäft des Unternehmens entwickelt.

 
 
 

POLEN ZWEITES OSTEUROPÄISCHES LAND IM AUER VERTRIEBSGEBIET

05.2009

Bereits seit geraumer Zeit gingen regelmäßig Bestellungen aus Polen bei AUER Packaging ein. Diese erfreuliche Entwicklung zeigt, dass der ehemals „Eiserne Vorhang“ im geeinten Europa endgültig der Vergangenheit angehört – Grund genug für das oberbayerische Unternehmen, sein Vertriebsgebiet jetzt auch auf Polen auszuweiten.

Nach dem gelungenen Verkaufsstart in Ungarn im Jahre 2008 ist Polen damit bereits das zweite osteuropäische Land in Vertriebsgebiet von AUER Packaging.

 
 
 

Flaschenkästen von AUER
Packaging für Kulmbacher

02.2009

Gleich zu Jahresanfang ist es Auer gelungen, einen großen Flaschenkastenauftrag bei der Kulmbacher Brauerei zu plazieren. Die Produkte der "Mönchshof" und "Kapuziner"  laufen am Markt so gut, daß die Brauerei dringend neue Flaschenkästen braucht. Der bei Auer für Flaschenkästen zuständige Vertriebsleiter Dirk Hoesch freut sich insbesondere über den Erfolg der Marke "Kapuziner". "Das ist ein Novum, weil hier erstmalig Weißbier in der Bügelflasche erfolgreich überregional vertrieben wird. Demnach lagen wir von Auer mit unserer Designentwicklung  und  unserer Absatzstrategie mal wieder goldrichtig. Man erkennt ganz klar den Trend, daß Auer als Lieferant für hochwertigste und gleichzeitig preisgünstige Flaschenkästen  zunehmend in die Ausschreibungen der Großen der Branche einbezogen wird."
Robert Auer sagt dazu: "Wir merken, daß die Branche der Mehrweg Getränkeabfüller zunehmend auf unser Haus aufmerksam wird. Schon seit Längerem haben wir große Freude an unserem Investment in brandneue Flaschenkasten-Maschinen in unserer Produktionsstätte Hohenpeissenberg. Wir werden diesen Erfolgsweg konsequent fortsetzen."

 
 
 

AUER Packaging jetzt auch
in der Schweiz vertreten

01.2009

Es ist so weit: Seit Jahresbeginn 2009 bedient AUER Packaging flächendeckend den gesamten deutschsprachigen Markt! Mit der Eröffnung der Niederlassung in Neuendorf im Kanton Solothurn ist das Unternehmen jetzt auch in der Schweiz präsent.
Firmengründer Robert Auer dazu: „Die jüngsten Erfolge in zahlreichen europäischen Ländern, wo wir mit unserer Produktpalette schnell Fuß fassen konnten, geben uns Recht: Mit dem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis der AUER-Behälter sind wir auf dem richtigen Weg - es ist der Schlüssel, der uns den Zugang zu neuen Märkten öffnet“.
Als Geschäftsführer der neuen Niederlassung konnte mit dem Schweizer Marcel Eberhard ein erfahrener Profi aus dem Bereich Lager- und Logistik-Bedarf gewonnen werden, der mit den Besonderheiten und Gepflogenheiten des Schweizer Marktes bestens vertraut ist. „Selbstverständlich betreuen wir von Neuendorf aus alle Schweizer Kantone, auch in der Französischen und der Italienischen Schweiz“, betont Marcel Eberhard.

Kontakt:
AUER Packaging Schweiz
Leutschenbachstrasse 95
CH-8050 Zürich
Tel. 0800/559423 (kostenfrei)
Fax 0800/559376 (kostenfrei)

www.auer-packaging.ch

 
 
 

AUER Packaging eröffnet Niederlassung in Paris

11.2008

Mit dem Beginn der Messe Emballage in Paris startet AUER Packaging seine Vertriebsaktivitäten jetzt auch in Frankreich. Mitten in Paris hat AUER Packaging sein Büro eröffnet und liefert ab sofort seine hochwertigen Behälter aus. „Wir sind uns sicher, dass die Qualität „made in Germany“unserer Produkte und das unschlagbare Preis- / Leistungsverhältnis in Frankreich zum Erfolg führen wird.“ ist sich Robert Auer, Geschäftsführer der AUER Packaging sicher. „Frankreich ist der größte Handelspartner der Bundesrepublik Deutschland, daher war es nur eine Frage der Zeit, bis wir dort aktiv werden!“, so Herr Auer. Die Produkte von AUER Packaging sind vom 17. - 21.11 auf der Emballage in Paris in Halle 6 auf Stand 6 J 58 zu sehen.

Kontakt:
AUER Packaging FRANCE
18 Rue Pasquier
F-75008 Paris
Tél. 0800 911 666
Fax 0800 911 664

www.auer-packaging.fr

 
 
 

AUER Packaging
eröffnet Filiale in Ungarn

09.2008

In der Nähe von Budapest, in Tatanbanya, hat AUER Packaging zum 01.09.2008 seine Ungarn Filiale eröffnet. „Der osteuropäische Markt und im speziellen Ungarn hat für die produzierende Industrie zunehmend an Bedeutung gewonnen.“ begründet Robert Auer diesen Schritt. „Die verarbeitende Industrie ist der größte Nachfrager nach Lager- und Transportbehältern aus Kunststoff bei AUER Packaging und wir erwarten uns durch diesen Schritt ein weiteres Wachstum unseres Unternehmens.“

Kontakt:
AUER Packaging Hungaria
Elöd Vezer u. 14. 3/14
2800 Tatanbanya
Tel.: 06-34-786-796
Fax: 06-34-789-529

www.auer-packaging.hu

 
       
 
    Quality made in Germany